fbpx

5

Merkmale
einer Guten Positionierung

Dein Markencharakter ist klar erkennbar und zieht sich durch deine gesamte Unternehmenskommunikation.


Der Markencharakter lebt von den Werten und der Persönlichkeit des Gründers. Wenn du Mitarbeiter hast, dann sollten auch diese die Grundwerte deines Unternehmens mittragen. Nicht weil sie müssen, sondern weil sie zu ihrer eigenen Identität dazu gehören.


Eine starke Marke ist wie eine starke Persönlichkeit. Sie hat Ecken und Kanten und ist sich darüber bewusst, was sie kann und was sie nicht kann. Diese Persönlichkeit zeigt sich in allen Bereichen der Unternehmenskommunikation. Dabei geht es nicht darum bei allen beliebt zu sein. Wirklich passende Kunden kommen nur dann, wenn du deine (Marken-)Persönlichkeit deutlich zeigst. 


Dein Angebot ist spezifisch, leicht verständlich und gut zu merken.


Du kannst einen ganzen Bauchladen an Produkten und Dienstleistungen haben.


Was? Ich dachte, ich brauche eine Nische!


Ja genau, die brauchst du auch. Zumindest in deiner Außenkommunikation. Denn bei der Nischenpositionierung geht es darum, festzulegen was dein Kunde von dir wahrnimmt. Es geht nicht darum deinem Kunden alle deine Fähigkeiten zu präsentieren. Es geht um deine Glaubwürdigkeit.


Wie glaubwürdig ist ein Unternehmen oder auch eine Person, die alles – wirklich alles! – kann? 

Genau! Da sagt der gesunde Menschenverstand: Nein, das geht doch gar nicht.


Und selbst wenn du wirklich alles in deinem Bereich kannst... Dein Kunde kann sich das alles nicht merken. Ein guter Slogan besteht zum Beispiel auch meistens aus einem Dreiklang. Das heißt er besteht aus drei Wörtern. Dadurch ist er für die meisten Menschen leicht zu merken. Genau so sollte dein Angebot sein. Keine Doktorarbeit, sondern leicht verständlich und präzise.


Deine Zielgruppe ist scharf definiert und wird explizit in deiner Kundenansprache adressiert.


Wann ist verkaufen einfach? Wenn das richtige Angebot auf den richtigen Kunden trifft. Du musst genau wissen, was das Hauptproblem deines Kunden ist und glaubwürdig vermitteln, dass du dieses Problem lösen kannst. 


Schauen wir uns dazu mal ein Beispiel an:


Kunde A legt wert auf gesunde und natürliche Ernährung. Er zahlt lieber einen höheren Preis für eine höhere Qualität. Gesundheit und Nachhaltigkeit ist ihm sehr wichtig.


Kunde B ist ein Schnäppchenjäger. Wenn er ein Rabattschild sieht, ist er sofort Feuer und Flamme. Er glaubt nicht, dass er als einzelne Person die Welt großartig verändern kann. Bei seiner Ernährung gilt: Hauptsache es schmeckt! 


Vielleicht gehen beide Kunden in dasselbe Kaufhaus. Doch Kunde A finden wir eher in der Feinschmeckerabteilung, an der Wurst- und Käsetheke oder bei frischem Obst und Gemüse. Er achtet darauf möglichst regionale Produkte zu kaufen und wird eher die frischen Lebensmittel wählen.


Kunde B greift dagegen freudig zu, sobald er etwas Leckeres wie Chips oder Pizza sieht. Vor allem, wenn er dabei Geld sparen kann. Er ist ja pfiffig und weiß, dass „überteuerte“ Produkte auf Augenhöhe platziert werden. Deswegen wählt er vor allem Produkte aus den unteren Regalböden. 


Beide Kunden haben völlig unterschiedliche Motivationen bei der Auswahl ihrer Produkte. Rabatte machen den einen skeptisch und sind für den anderen sogar kaufentscheidend


Die optimale Werbung für den einen Kunden würde den anderen Kunden abschrecken. 


Warum können dann große Kaufhäuser erfolgreich an mehrere Zielgruppen verkaufen?


Nun, die Masse macht es möglich. Und zwar die Masse an finanziellen und personellen Kapazitäten. Die große Masse an Zielgruppen kannst du nur mit einem großen Marketing Budget erreichen. Wenn du das nicht hast, dann wirst du mit einer sauber ausgearbeiteten Zielgruppe schneller und kosteneffizienter mehr Umsatz machen.


Sobald dein Unternehmen gut läuft und dein Marketingbudget wächst, kannst du dein Angebot jederzeit ausweiten.


Merke: Eine große Zielgruppe bedeutet hohe Kosten.


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Du weißt genau, wie deine Kunden ticken, und dein Marketing ist exakt auf diese Zielkunden abgestimmt.


Ein gutes Marketing Konzept holt deinen Kunden in seinem Problembewusstsein ab und zeigt ihm Wege auf um sein Problem zu lösen. Um den Kunden abholen zu können, musst du wissen, wo genau er steht und wo er hin will. Außerdem musst du wissen, was genau deinem Kunden wichtig ist bei seinem Weg zum Ziel.


Was genau sind die Vorteile deines Angebots und für wen genau ist es die bestmögliche Lösung?

 

Nach welchen Kriterien wählt dein Kunde aus? 


Möchte er vor allem eine schnelle Lösung oder bevorzugt er eine umfangreiche, detailliert ausgearbeitete Lösung, die im Allgemeinen auch mehr Zeit benötigt?


Wichtig: Je mehr deine bevorzugte Arbeitsweise und dein Angebot sich mit den Kriterien des Kunden deckt, umso einfacher und harmonischer ist die Zusammenarbeit.



Deine Marke basiert auf deinen echten und gelebten Werten.


Was ist die Grundlage für die Auswahl deines optimalen Kunden? Auch ein Kunde ist nur ein Mensch. Er wird gesteuert von Emotionen. Er hat Ängste und Wünsche. Und er hat Prinzipien, nach denen er handelt. Genauso wie du. Diese Prinzipien basieren auf Werten und Glaubenssätzen. Seine Prinzipien müssen nicht immer deckungsgleich mit deinen eigenen sein.


Doch wenn dein Kunde ähnlich tickt wie du, dann hast du weniger Schwierigkeiten mit ihm. Er versteht dich und du verstehst ihn. Ihr sprecht eine Sprache.


Vielleicht hattest du auch schon Kunden oder kennst Menschen, die anstrengend sind für dich. Menschen, mit denen du unendliche Diskussionen hast - ohne ein zufriedenstellendes Ergebnis! Eine gute Geschäftsbeziehung dagegen sollte für beide Seiten ein positives Erlebnis bieten. 


Gemeinsame Grundwerte sind die Basis für eine nachhaltige und langfristige Zusammenarbeit. Genauso wie für eine gute Freundschaft oder eine erfüllende Beziehung.


Mit wertebasiertem Marketing wirst du den richtigen Menschen auffallen und gestaltest deinen Arbeitsalltag so, dass er sich nicht mehr wie Arbeit anfühlt. Dein Kunde wird begeistert davon sein, wie du arbeitest, empfiehlt dich gerne weiter und schätzt deine Ergebnisse. 


Also: Kenne und zeige was dir wichtig ist. Dann wirst du Kunden anziehen, die deine Arbeit lieben. Sei menschlich, sei nahbar und verstecke dich nicht!


MARKE

Erhalte die passenden Kunden durch die fundierte Analyse deines Unternehmenskonzeptes. 

Wir definieren deinen Markenkern und deine Zielgruppe, damit du mit einer klaren Positionierung deutlich besser bei deinen Kunden ankommst.

DESIGN

Sorge für einen beeindruckenden Aussenauftritt durch ein hochwertiges Design, das die Qualität deines Angebots optimal präsentiert.

Denn: Das Auge deines Kunden kauft mit!

STRATEGIE

Erziele deutlich mehr Verkäufe durch die individuelle Entwicklung deiner Werbestrategie.

Dein Bonus:
Wir bieten dir verkaufspsychologisch optimierte Texte und Designs, die exakt auf deine Zielgruppe angepasst sind.

5 Merkmale einer guten Positionierung

Mehr Umsatz durch eine starke Marke, hochwertiges Design und wirkungsvolle Werbestrategien.


Autorin

Daniela Breyer

Expertin für Markendesign. Denkerin und Unternehmerin. Inhaberin von Red Tiger Design. Ich arbeite seit 2007 mit Kunden aus kleinen und mittelständischen Betrieben. Dabei interessiert mich vor allem die Entwicklung von Marken mit einer persönlichen, unverwechselbaren Note. Außerdem macht es mir einfach super viel Spaß live dabei zu sein, wenn Menschen ihre Lebensträume verwirklichen und genau das tun können, was sie wirklich wollen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Steigere jetzt deinen Umsatz Durch ein starkes Branding!

Tipps, exklusive Informationen und hochwertige Inhalte rund um die Themen Positionierung, Branding und Marketing bekommst Du in unserem Newsletter.

Name

Email

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"cf6ff":{"name":"Main Color","parent":-1},"73c8d":{"name":"Dark Accent","parent":"cf6ff"}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"cf6ff":{"val":"rgb(210, 14, 0)","hsl":{"h":4,"s":0.99,"l":0.41}},"73c8d":{"val":"rgb(154, 14, 4)","hsl_parent_dependency":{"h":4,"l":0.31,"s":0.95}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt abonnieren
>