fbpx

4. Juni 2020

Welche Vorteile bringt dir eine spitze Positionierung?

Wenn du dich mit Positionierung und Marketing beschäftigst, dann stolperst du irgendwann über den Begriff „spitze Positionierung“ oder auch Nischenpositionierung. Doch was hast du eigentlich davon, wenn du deine Zielgruppe verkleinerst und dein Angebot spezialisiert ist?


Was ist eine spitze Positionierung?


Grundsätzlich geht es bei der Positionierung um die Abgrenzung zu deinen Mitbewerbern, dein konkretes Angebot und deine ausgearbeitete Zielgruppe. Sprechen wir über eine spitze Positionierung, dann heißt das, dass wir uns mit einem spezifischen Produkt an eine kleine, fest definierte Zielgruppe wenden.

„Das ist ja wie für mich gemacht!“


Genau diesen Gedanken möchtest du bei deinen Kunden erreichen. Dadurch steigt die Kaufwahrscheinlichkeit, also die Conversion Rate deiner Produkte. Und mehr verkaufen ist ja prinzipiell eine gute Idee. 😉


Praxisbeispiel:

Eine Frau ist aufgrund ihrer Schwangerschaft oft verspannt und hat Rückenschmerzen. Deswegen möchte sie sich gerne eine professionelle Massage gönnen. Sie sucht also auf Google nach einem Masseur in ihrer Nähe. Dort findet sie viele Anbieter von Massagen. Wenn sich nun ein Masseur auf Schwangerschafts-Massagen spezialisiert hat, dann fällt ihr dieser direkt ins Auge. Sie fühlt sich dort besser aufgehoben, als bei den anderen klassischen Masseuren. Selbst wenn die anderen Masseure ebenfalls Schwangerschafts-Massagen anbieten.

Doch wem wird sie wohl mehr Vertrauensvorschuss geben: Dem Experten für Schwangerschaftsmassagen oder dem Bauchladen für Massagen?


Was ist eine breite Positionierung?


Bei vielen Speakern oder Trainern fällt auf, dass sie nicht nur ein Thema anbieten, sondern ganz viele. Doch meistens hatten sie am Anfang Ihrer Selbstständigkeit ein einziges, spezielles Thema mit dem sie an die Öffentlichkeit gegangen sind.

Martin Limbeck zum Beispiel ist als der Hard Selling Experte bekannt geworden. Mittlerweile hat er sein Angebot ergänzt um Themen wie Führung und Motivation. Das Oberthema bleibt zwar der Verkauf, doch in diesem Rahmen bietet er jetzt wesentlich mehr Leistungen an.


Take away:
Bist du mit deiner Nischen-Positionierung erfolgreich, kannst du später jederzeit in die Breite gehen mit deinem Angebot. 


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Es geht nicht darum lebenslänglich nur eine spitze Positionierung für dein Unternehmen zu haben. Nur insbesondere Gründer sollten sich zunächst spitz positionieren, damit sie schneller bekannt werden und mehr Umsatz machen können. Kommen wir also jetzt zu den Vorteilen der Nische.


Die drei Vorteile der spitzen Positionierung:


1. Bündelung deiner Ressourcen

Wenn du dir eine Nische ausgesucht hast, dann kannst du all deine Ressourcen (Zeit, Geld) in die Optimierung und Bewerbung dieses einen Angebotes stecken. Du kannst also 100 % von deinem Budget zum Beispiel in Facebook Werbung investieren und deine potentiellen Kunden sehr gezielt ansprechen.


Bei unserem Beispiel mit den Schwangerschaftsmassagen könntest du beispielsweise festlegen, dass deine Anzeige nur Frauen, die sich für Baby Sachen oder Schwangerschaftsthemen interessieren, angezeigt wird. So vermeidest du Streuverluste und verbrennst weniger Geld. 


2. Experten Status in deiner Zielgruppe

Was zeichnet einen Experten aus? Die Spezialisierung auf einen bestimmten Bereich seines Fachgebietes. Doch erst wenn der Experten Status von außen deutlich erkennbar ist, zum Beispiel in deiner Werbung oder deinem Social Media Content, nehmen das auch Menschen war, die dich noch nicht kennen. Potentielle Kunden also.


Wichtig: Dazu brauchst du noch Bekanntheitsgrad in deiner Zielgruppe. Für eine gute Positionierung – ob spitz oder breit – ist es extrem wichtig die eigene Zielgruppe so genau wie möglich festzulegen. Denn du musst wissen, wer wirklich Bedarf an deiner Leistung hat und wo du diese Menschen erreichen kannst.


Überspitzt gesagt: Wenn du Schwangerschaftsmassagen in einem Altenheim verkaufen möchtest, dann funktioniert das leider nicht. 😉


3. Hohe Wiedererkennbarkeit

Im Grunde geht es in deinem Marketing um eines: Du möchtest einen festen Platz im Gedächtnis deiner potentiellen Kunden besetzen. Damit dieser immer deinen Namen vor Augen hat, wenn er Bedarf an deinem Angebot hat. Mit der spitzen Positionierung machst du es dem Gehirn deiner Kunden wesentlich einfacher dich und deine Leistung einzusortieren. Logisch, denn er muss sich ja deutlich weniger merken, wenn er sich nur an einen Wortlaut erinnern muss. 



Du hast Fragen zu deiner Positionierung oder bist dir unsicher welche Nische zu dir passt und gleichzeitig erfolgversprechend ist? Dann schreibe gerne deine Frage in die Kommentare oder melde dich direkt bei uns.


Autorin

Daniela Breyer

Expertin für Markendesign. Denkerin und Unternehmerin. Inhaberin von Red Tiger Design. Ich arbeite seit 2007 mit Kunden aus kleinen und mittelständischen Betrieben. Dabei interessiert mich vor allem die Entwicklung von Marken mit einer persönlichen, unverwechselbaren Note. Außerdem macht es mir einfach super viel Spaß live dabei zu sein, wenn Menschen ihre Lebensträume verwirklichen und genau das tun können, was sie wirklich wollen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Steigere jetzt deinen Umsatz Durch ein starkes Branding!

Tipps, exklusive Informationen und hochwertige Inhalte rund um die Themen Positionierung, Branding und Marketing bekommst Du in unserem Newsletter.

Name

Email

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"cf6ff":{"name":"Main Color","parent":-1},"73c8d":{"name":"Dark Accent","parent":"cf6ff"}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"cf6ff":{"val":"rgb(210, 14, 0)","hsl":{"h":4,"s":0.99,"l":0.41}},"73c8d":{"val":"rgb(154, 14, 4)","hsl_parent_dependency":{"h":4,"l":0.31,"s":0.95}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt abonnieren
>